VgV-Verfahren 1. Platz / Auftrag
Sanierung Friedrich-List-Schule Ulm

Die Berufsschule soll in einem respektvollen Umgang mit den am Standort vorhandenen historischen und modernen Baudenkmalen im langfristig angelegten Sanierungs- und Modernisierungskonzept folgende Bereiche beinhalten:

- Umfassende Fassadensanierung
- Maßnahmen zur brandschutztechnischen Ertüchtigung
- Neustrukturierung des Verwaltungsbereichs
- Maßnahmen für die Barrierefreiheit
- Generalsanierung im Gebäudeinnern inklusive der vollständigen Erneuerung der haustechnischen Anlagen

Gesamtgestalterische Zielsetzung für die Maßnahme ist es, dem Stadtquartier im historischen Stadtkontext mit Kornhaus und Einsteinhaus einen neuen Mittelpunkt im Sinne eines Bildungs- und Kulturcampus zu geben. Die vorhandenen baulichen Qualitäten sollen unter Einsatz von nachhaltigen, dauerhaften, natürlichen Baumaterialien erhalten und gestärkt werden.

Beginn Planung: Januar 2019
Beginn Baumaßnahme: voraussichtlich 2021
Bruttogrundfläche: 12.880 m²
Bruttorauminhalt: 53.300 m²