VgV-Verfahren 1. Platz / Auftrag
Sanierung Dreifach-Sporthalle und Hallenbad Weiden

Das Gebäudeensemble aus Hallenbad und Sporthalle aus den 70er Jahren erfährt eine Komplettsanierung in Oberflächen, Konstruktion und Technik. Im Bad wird ein Dach aus Holz den Stahlbeton ersetzen, in der Halle wird das filigrane Mero-Dachtragwerk erhalten. Alle Oberflächen im Inneren werden wie auch die gesamte Haustechnik erneuert und beiden Gebäuden ein zeitgemäßes Erscheinungsbild geben. Die Fassade aus Faserzement an Bad und Halle sowie der in dunklem Putz gehaltene Nebentrakt sorgen für ein einladendes Äußeres.

Bauherr: Stadt Weiden in der Oberpfalz
Bruttogrundfläche: 2.210 m²
Bruttorauminhalt: 23.830 m³
Fertigstellung: Mai 2020
Bauzeit: 20 Monate