Südwest Presse 15.09.2020 von Anja Weiß

Das größte Bauvorhaben der Gemeinde seit Jahrzenten ist so gut wie abgeschlossen. Gestern war feierliche Übergabe der Schillerschule, die für die Schüler auch lebensraum sein soll.

Bürgermeister, Planer, Gemeinderäte, Verwaltungsmitarbeiter, Baufirmen, Lehrer, Schüler, Vertreter des Oberschulamtes: Sie alle haben sich gestern im Hof der neuen Schillerschule versammelt, um den Abschluss des Neubaus und der Sanierung zu feiern. Offiziell wurde das größte Bauvorhaben der Gemeinde mit einer kleinen Feierstunde bedacht, natürlich hielten sich alle Gäste an Abstandsregeln und Maskenpflicht.