Bausteine Beratende Leistungen:
- Raum- und Flächenprogramm
- Standortanalyse
- Masterplan für die Sportstättenentwicklung

Geleistet wurde die Sportstättenentwicklungsplanung für die Stadt Marbach am Neckar in unmittelbarer Nachbarschaft zum größten Schulzentrum Baden-Württembergs. Hier soll ein Sport- und Freizeitzentrum für Schulen, Vereine und Bürger entstehen.

Das Raumprogramm wurde von uns in Abstimmung mit der Stadt Marbach erstellt und umfasst eine Dreifeldsporthalle mit Gymnastikraum, ein Hallenbad, ein Kunstrasenplatz für Fußballwettkämpfe mit Tribüne und Nebenräumen, einen Trainingsplatz für Fußball, ein Kleinspielfeld, einen Generationenspielplatz für Kinder + Senioren, Freizeitsportflächen wie Beachvolleyball, Streetball und einen Fitness-Parcour sowie Reserveflächen für ggf. eine weitere Dreifachsporthalle und ein mögliches Sportvereinszentrum.

Wert wurde auf die Schall- und Verkehrssituation in den benachbarten Wohngebieten gelegt. Hierzu wurden auch die Bürger informiert und befragt. Ihre Meinungen und Ideen wurden aufgenommen und berücksichtigt.

Die Planung wurde Grundlage für einen Bebauungsplan über das Planungsgebiet westlich des Schulzentrums.

Erster Baustein: Die Dreifeldsporthalle am Lauerbäumle wurde 2018 eingeweiht.

Auftraggeber: Stadt Marbach am Neckar
Nutzungsflächen Indoor: rd. 10.500 m² (Sportflächen inkl. Nebenräume)
Nutzungsflächen Outdoor: rd. 15.000 m² (Sportflächen)
Planungszeit: Februar – Oktober 2013
Voriger
Nächster