Angebunden über einen in Form, Materialwahl, Komfort und Höhenlage ungewöhnlichen Steg präsentiert sich diese Schulerweiterung inmitten eines parkartigen Baumbestandes, der durch die gewählte Bauform weitestgehend erhalten bleiben konnte. Dieser Bauabschnitt hat ein von Helligkeit, Transparenz und Farbe geprägtes Erscheinungsbild im Außenwie im Innenbereich. Auf dem knappen verfügbarem Grundstück sind reizvolle Ein- und Ausblicke entstanden, die eine aktivierende, heitere Lern- und Begegnungsstätte schaffen.