Von Günter Trittner, Heidenheimer Zeitung 20.09.2019
Neue Bibrishalle „Beispielgebend und voller Superlative“

Freitag Abend wurde Herbrechtingens neues Aushängeschild eingeweiht. Bürgermeister Daniel Vogt sprach von einem geschichtsträchtigen Ereignis: „Wir sind stolz auf unser Bauwerk.“

Ich bin total baff!“ Wolfgang Reimer sagte dies nicht nur einmal. Der Stuttgarter Regierungspräsident war von der neuen Bibrishalle hin und weg. Reimer blieb mit seiner Auffassung nicht allein, als am Abend die Sport- und Mehrzweckhalle vor 400 geladenen Gästen eingeweiht wurde. Sie alle waren durchwegs beeindruckt von dem, was sie sahen.

18,8 Millionen Euro hat sich die Stadt die neue Sport- und Mehrzweckhalle kosten lassen, die formal eigentlich nur die Oskar-Mozer-Halle und die alte Bibrishalle ersetzen sollte, aber durch ihr Format und ihre architektonische Gestaltung nunmehr das ganze Stadtbild erheblich aufwertet.

Für Bürgermeister Daniel Vogt war die Einweihung ein „geschichtsträchtiges Ereignis“. Mit dieser Halle seien Werte geschaffen worden, „die nicht nur uns Dasein, sondern auch das nachfolgender Generationen positiv bereichern werden.“


Video anschauen